VW e-Golf: 2017er Facelift bringt deutlichen Schub bei Marktanteilen

0
421
VW Elektroautos: Volkswagen e-Golf

Seit 2014 ist der VW e-Golf am Markt erhältlich und 2017 wurde einem Facelift unterzogen. Der neue VW e-Golf (2017) hat mehr Reichweite bei gleichzeitig höherer Leistung. Erhältlich ist das 2017er Modell ab 35.900 €. Ein stolzer Preis der fast doppelt so hoch ist wie beim Benziner-Golf.

VW e-Golf: Fahrleistung, Fahrverhalten und Preis

Der Preis für den VW e-Golf (2017) bleibt mit 35.900 Euro auf dem Niveau seiner Vorgängermodelle. Dafür ist das Elektroauto aber mit einem größeren Akku ausgestattet der eine Reichweite von bis zu 300 Kilometern (NEFZ) haben soll – also ca. 100 bis 150 km weiter als das 2014er Modell. Unabhängig von dieser Normreichweite kann man aber im Durchschnitt davon ausgehen, abhängig von Wetter und Fahrstil, etwas 200 Kilometer weit fahren zu können. Der Akku kann im Idealfall binnen einer Stunde zu 80 Prozent geladen werden. Die Motorleistung des neuen e-Golf liegt bei 100 kW Leistung bzw. bei 136 PS. Dadurch beschleunigt das Elektroauto auf 100 km/h in weniger als zehn Sekunden – maximal erreicht der Stromer dabei eine Geschwindigkeit von 150 km/h.

Marktanteile durch VW e-Golf (2017) deutlich gestiegen

Seit dem Frühjahr 2017 ist der e-Golf im Handel – die Verkaufszahlen waren Anfangs überschaubar. Ab August 2017 stiegen die Verkaufszahlen merklich an sodass der e-Golf laut den Daten des Kraftfahrt-Bundesamtes einen Marktanteil bzgl. der Zulassungen von Elektroautos von ca. 20% hatte. Zum Vergleich: Vor dem Facelift lag der Marktanteil von Januar 2017 bis September 2017 bei unter 2%.



MonatNeuzulassungenMartanteil*
Nov 1760119,83
Okt 1738917,84%
Sep 1749421,98%
Aug 1747521,82%
Jul 171136,21%
Jun 171778,06%
Mai 171328,68%
Apr 171289,06%
Mrz 17452,05%
Feb 17291,88%
Jan 17211,59%

* Marktanteil in Bezug auf insgesamt neu zugelassene Elektroautos in diesem Monat laut Kraftfahrt-Bundesamt.

e-Golf Probefahrt gefällig?

Im Bereich der Elektroautos sind die meisten Autofahrer noch völlig unerfahren. Wer also noch kein Elektroauto gefahren ist sollte die Möglichkeit einer Proebfahrt vieler Anbieter wahrnehmen. Bei Volkswagen können Sie sich hier für eine Probefahrt des e-Golf einen Händler in Ihrer Region suchen und falls gewünscht auch direkt einen Termin vereinbaren.

Bildquellen